Beliebte

tomtheone
Augsburg gewinnt das Kellerderby
Der FC Augsburg hat sich am Wochenende im Abstiegsduell gegen Hannover 96 etwas Luft verschafft durch seinen 3:1 Heimsieg. Nachdem H96 durch Weydandt in Führung ging konnte der FCA durch Tore von Cordova, Schmid und Hahn in der heimischen Arena die Punkte dennoch in Augsburg behalten. Nach gutem Beginn seitens Hannover 96 und der frühen Führung durch Weydandt konnte der FCA nach einer knappen Viertelstunde etwas Ordnung in sein Spiel bringen. Der FCA tat sich in der Offensive dennoch schwer gegen eine defensiv gutstehende Hannoveraner Mannschaft. Ein glückliches Händchen bewies Augsburgs Trainer kurz nach der Halbzeitpause, als er Cordova für Finnbogason brachte. Kurz nach seiner Einwechslung stach der Augsburger Joker per Abstauber nach einem Pfostenschuss durch Andre Hahn. Danach drängte der FCA auf die Führung, die dann auch in der 78 Minute durch einen sehenswerten Freistoß durch Schmid fiel. Den Schlusspunkt setzte dann Andre Hahn in der 86 Minute. Durch den Sieg konnte der FCA mit nun 25 Punkten am FC Schalke 04 in der Tabelle vorbeiziehen. Auf den Relegationsplatz und damit auf den VfB Stuttgart sind es jetzt bereits 5 Punkte. Im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten aus Nürnberg kann der FCA einen riesen Schritt Richtung Klassenerhalt machen, vorausgesetzt man kann im Frankenland punkten. Die Formkurve der Fuggerstädter zeigt in den letzten Wochen leicht nach oben. Es scheint als ob sich die Personalie um Jens Lehmann für den FCA bezahlt gemacht hat. Gruß Tomtheone
0.00
2
0