Tennis

Top-Beträge

sport-frei
Herzlichen Glückwunsch Naomi Osaka!
Creative Commons photo si.robi - Osaka EBN17 (20)Was für ein starkes Finale der Australian Open! Die 21-jährige Naomi Osaka hat nach dem entscheidenen Sieg gegen die Tschechin Petra Kvitova ihren zweiten Grand Slam Titel in der Tasche und kann sich über einen großartigen Start in die diesjährige Tennissaison freuen. Bereits im Vorjahr hatte Osaka die US Open gewonnen und ab der nächsten Woche wird sie die neue Nummer 1 in der Tennisweltrangliste sein und die Rumänin Simona Halep ablösen. Damit gehört sie nun zu den jüngsten Spielerinnen, die bisher die Weltrangliste angeführt haben. Im Finale ging es nun gegen Petra Kvitova, die auf ihrem Weg ins Endspiel bisher noch keinen einzigen Satz verloren geben musste. Im ersten Satz gelang es keiner der beiden Spielerinen ihrer Gegnerin einen Satz abzunehmen, und den folgenden Tiebreak konnte Naomi Osaka dann aber ganz souveränmit 7:2 für sich entscheiden. Im zweiten Satz gelang es beiden Finalistinnen schnell, ihren Gegenrinnen den Aufschlag abzunehmen und Osaka führte schnell mit 4:2 und hatte dann beim Stand von 5:3 drei Matchbälle, welche sie aber alle vergab. Anschließend ging erst einmal nichts mehr und die Tschechin kam zurück ins Spiel und schaffte es dann selber den zweiten Satz zu gewinnen. Von diesem Rückschlag zeigte sich Naomi Osaka, die Tochter eines Haitianer und einer Japanerin, aber schnell erholt und ging konzentriert in den dritten und entscheidenen Satz. Nachdem sie schnell das erste Break zum 2:1 geholt hatte, hätte sie kurz darauf fast noch einmal ihrer Gegnerin den Aufschlag abgenommen. Aber die Tschechin hielt dagegen und das Spiel blieb spannend auch wenn Naomi Osaka ihre Führung nun nicht mehr hergab. Mit ihrem fünften Matchball holte sie schließlich den wichtigen letzten Punkt und konnte diese packende Partie mit 7:6, 5:7 und 6:4 für sich entscheiden. Petra Kvitova verpasste durch diese Finalniederlage ihren driten Grand Slam Titel nach Wimbledon 2011 und 2014 und ihrerseits den Sprung an die Spitze der Weltrangliste. Aber dort wird nun ab Montag Naomi Osaka geführt, und der jungen Spielerin scheint zur Zeit die Zukunft im Damentennis zu gehören. Damit ist sie auch die erste japanische Spielerin überhaupt, die es bis ganz nach oben an die Spitze der Weltrangliste geschafft hat. Ganz wichtig für ihr Selbsbewusstsein wird es auch gewesen sein, dass sie nach dem verlorenen zweiten Satz nicht komplett die Nerven verloren und sofort wieder zurück in ihr Spiel gefunden hat. Bei der abschließenden Siegerehrung zeigte sie die auf dem Centercourt so resolute und kraftvolle Power-Frau dann wieder von ihrer zurückhaltenden und bescheidenen Seite. Hoffen wir, dass diese sympathische Spielerin diese wichtigen Charaktereigenschaften auch in der Zukunft beibehalten kann und drücken wir Naomi Osaka die Daumen für ein erfolgreiches Tennisjahr und das sie niemals den Spaß an diesem tollen Spiel verlieren wird.Ganbatte Kudasai - 頑張ってください
0.00
3
0