Neue

oendertuerkaktualisiert
Von der Traurigkeit zur Freude
1970 in Mexiko durfte Peru zum erstmal überhaupt bei einer Weltmeisterschaft einen Sieg einfahren. Am 2. Juni jährte der Triumph über Bulgarien mit 3:2 zum 48. mal. Ein 3:2 Sieg der "La Blanquirroja" (peruanische Nationalmannschaft) über Bulgarien wurde für den peruanischen Fußball ein historischer Tag, denn am 2. Juni 1970 verzeichneten die Südamerikaner mit ihrem sensationellen Comeback in Mexiko auch ihren ersten Sieg überhaupt in einer Weltmeisterschaft. Damals war die peruanische Nationalmannschaft sehr besorgt, weil 2 Tage zuvor, am 31. Mai 1970 es in Peru zu einem Erdbeben kam, bei dem 70.000 Menschen ihr Leben gaben. Die Atmosphäre im Team war dementsprechend nicht so besonders gut aber der Sieg an dem Tag gab den Menschen ihre Freude zurück. Der damalige Präsident der peruanischen Auswahl, der Ingeniuer Aramburu Menchaca, stellte sich vor dem bevorstehenden Spiel mit einer Handvoll Erde und mit gehobener Stimme vor das Team und wendete sich mit den Worten "Das ist peruanischer Boden und wir müssen heute nicht nur für unser Land sondern auch für unsere leidenden Landsleute gewinnen" an sie. Vor Jahren, als man "Perico" Leon, die damalige nur 9 Perus, in den Staaten interviewte, fragte man ihn auch ob er sich gewundert habe wie man es sich im Volksmund erzählte, dass 70.000 Menschen in Callejon de Huaylas starben, als der Teammanager die Opferzahl erwähnte. Er leugnete es so etwas gefragt zu haben. Das Spiel Neben ihren roten Trikots trug die peruanische Nationalmannschaft als Zeichen der Trauer für das Erbeben, das sich zwei Tage zuvor in ihrem Land ereignete, schwärze Bänder und es gab im Nou Camp in Leon eine Schweigeminute. Durch ein Freistoßtor von Dermendzhiev ging Bulgarien in der 13. Minute in Führung. Bonev schoß in der 49. Minute der zweiten Halbzeit ein weiteres Freistoßtor. Der peruanische Torhüter Rubinos verfehlte nur knapp den Ball und die Europäer bauten die Führung auf 2:0 aus. Als dann Hugo Sotil, der auch "Cholo" genannt wurde, nach seiner Einwechslung bestens mit Cubillas und Chale hamonierte, wurde das Offensivspiel der Südamerikaner perfekt für ein Comeback. Der neue Wind und damit auch die neue Spielweise überraschte die Bulgarien nicht nur, sie wurden regelrecht von den neuen Fähigkeiten der Peruaner ausgepsielt. Die "La Blanquirroja" erzielte in der 50. Minute durch einen Assist von "Perico" Leon und dem starken Fuß von Alberto Gallardo das erste Tor. Sotil spielte geschickt eine Lüke in der Verteidigung der Bulgaren aus und bekam nur knapp ausserhalb des Strafraums vom italienischen Schiedsrichter einen Freistoß in der 55, Minute, den Chumpiatz verwandeln durfte. Der Druck wurde von der starken peruanischen Auswahl weiter ausgebaut jedoch fehlte bisher ein Tor zum Sieg. Aber dann durchbrach ein Schuss von "Nene" Cubillas die Verteidung des Gegeners und liess den bulgarischen Torhüter in der 73. Minute schwach aussehen. Dies war in Leon ein unvergesslich historischer Moment, der dank der "La Blanquirroja" in ganz Peru die Atmosphäre von Traurigkeit und Trauer zur Freude verwandelte. Dies war in Leon ein unvergesslich historischer Moment, der dank der "La Blanquirroja" in ganz Peru die Atmosphäre von Traurigkeit und Trauer zur Freude verwandelte. BULGARIEN (2): Simeonov, Schalamow, Aladzhov, Davidov, Dimitrov, Penev, Popov, Bonev, Jekov, Jakimow, Dermendzhiev Cheftrainer: S. Boskov PERU (3) L. Rubinos, E. Campos, O. La Torre, H. Chumpitaz, N. Fuentes, R. Chale, R. Mifflin, T. Cubillas, J. Baylon, P. Leon, A. Gallardo Cheftrainer: W. Pereira "Didi". Tore: Dermendzhiev 13', Bonev 49'; Gallardo 50', Chumpitaz 55', Cubillas 73'. Auswechslungen: Marashliev x Popov, Asparuhov x Bonev; P. Gonzales x E. Campos, H. Sotil x J. Baylón Stadion: Nou Camp (Mexiko) Schiedsrichter: Antonio Sbardella (Italien) Dies ist eine Übersetzung von @origis Artikel für das Scorum Bounty-Programm. This article is a translation of an article posted by @origi. Here you can find the original article. This post has been translated for the Scorum-Bounty programm.
0.00
3
1