Fußball / schalke

tomtheone
Was läuft schief beim FC Schalke 04
Schalke 04 das bedeutet 7 deutsche Meisterschaften, 5 Pokalsiege und einmal UEFA Cup Sieger. Der S04 gehört zu den traditionsreichsten deutschen Fußball Vereinen überhaupt. Schalke 04 ist Tradition pur. Der FC Schalke 04 hat aber auch viele dunkle Zeiten und Skandale erlebt. Trotzdem gehört der S04 zu den größten deutschen Vereinen mit Fans weit über Gelsenkirchen und das Ruhrgebiet hinaus. Die finanzielle Sicht auf den Verein war in der Vergangenheit auch schon schlechter. Mit den Teilnahmen an der Champions League und einigen lukrativen Spielerverkäufen sowie einem finanzstarken Sponsor hat der Verein durchaus die Möglichkeit eine konkurrenzfähige Mannschaft aufzubieten. In der Saison 2017/2018 konnte man mit dem Kader auch die Vizemeisterschaft feiern. Es stellt sich nun die Frage warum der S04 in der laufenden Saison so große Probleme hat und im Tabellenkeller der Bundesliga festhängt. Die Vizemeisterschaft 2017/2018 wurde auch nicht glanzvoll erreicht, sondern eher „er mauert“. Viele Spiele wurden nur knapp gewonnen. Der Trainer Domenico Tedesco hielt dennoch an der defensiven Spielweise fest. Mit nur 27 erzielten Toren hat man weniger geschossen als der Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Im Gegenzug hat man mit 44 Gegentoren nicht unbedingt ein Abwehrbollwerk, was bei einer defensiven Spielweise allerdings Grundvoraussetzung sein sollte. Die Entlassung von Trainer Tedesco nach dem blamablen 0:7 in der CL gegen Man City kam doch sehr spät von den Verantwortlichen. Ebenso ist die Einkaufs- und Verkaufspolitik sehr fraglich. Mit der überaus erfolgreichen „Knappen Schmiede“ hat man einen sehr guten Unterbau. Warum gelingt es dem S04 nicht seine Talente langfristig an den Verein zu binden und damit eine Mannschaft bzw. einen Kader aufzubauen, der an die alten Zeiten des berühmten Schalker Kreisels anknüpfen kann. Junge Spieler wie einst Manuel Neuer oder Mesut Özil, Leroy Sane und Max Meier verlassen immer wieder den Verein vorzeitig zu den Top Clubs in Europa. Vielfach wegen besserer Verdienstmöglichkeiten, aber auch wegen der Aussicht, um Titel spielen zu können – was sie scheinbar dem S04 nicht zutrauen. Mit der vakanten Stelle des Managers, nach Heidels Abgang im Sommer und einem vakanten Trainerstuhl für die neue Saison herrscht auch nicht unbedingt Planungssicherheit für die kommende Saison. Das fehlende internationale Geschäft in der nächsten Saison spricht auch nicht unbedingt für den S04. Dem Hype unter den Fans tut dies keinen Abbruch – Schalke ist Kult, egal wie die Mannschaft spielt. Wenn am Samstagnachmittag der Steiger in der Veltins Arena ertönt singen tausende Kehlen inbrünstig mit beim Bergmannsgruß „Glück Auf – Glück Auf“. Gruß Tomtheone
0.00
2
0

Weitere Beiträge folgen in Kürze. Schreibe Deinen eigenen!